Thymian gerebelt 500 g

Thymian gerebelt 500 g

6,50 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Fehntjer Kräuter

Gesund und fit ein ganzes Pferdeleben!



Thymian gerebelt

Anwendungsgebiete:


  • Atemwegserkrankungen
  • Magen- und Darmprobleme
  • Stauballergie
  • Hautentzündungen
  • unterstützend für das Immunsystem


Thymian ist bei vielen für seine positive Wirkung auf Lunge und Atemwege bekannt. Er ist schleimlösend und wirkt gleichzeitig beruhigend auf die Atemwege. Daher ist er bei eigentlich allen Atemwegserkrankungen eine große Hilfe. Als natürlicher Schleimlöser für Pferde gehören Husten, Bronchitis oder auch Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege zu seinem Spezialgebiet.

Aber Thymian kann noch einiges mehr!

Er wirkt antiseptisch und abtötend für Bakterien, Viren und Pilze. Er ist quasi ein kleines natürliches Antibiotikum. Nicht nur in den Lungen, sondern auch im Magen und Darm. Daher wirkt sich Thymian auch gut bei Magen- oder Darmproblemen aus. Er verhindert Gärungs- und Fäulnisprozesse im Darm und schützt die Darmflora. Gerade bei aufgegasten Pferden ist Thymian eine super Hilfe! Aufgegasten Pferden verabreicht man 1-3 Esslöffel Thymian, dann kann man förmlich zusehen, wie die Blähungen zurückgehen. Thymian wirkt zusätzlich austreibend auf Würmer und Darmparasiten. Außerdem unterstützt und stimuliert er das Immunsystem, da Thymian auch eine hohe Menge Zink enthält. Bei Hautentzündungen oder schlecht heilenden Wunden kann er äußerlich angewendet werden. Thymian lindert Verdauungsstörungen, das ätherische Öl steigert die Speichel- und Magensaftsekretion und fördert die Ausschüttung von Gallenflüssigkeit. Dadurch wird Thymian auch gerne zur Unterstützung der Verdauung und der Leberfunktion des Pferdes eingesetzt.


Thymian in Kombination mit anderen Kräutern

Eine Mischung aus Thymian mit Kümmel hat sich bei Pferden mit Verdauungsproblemen bewährt. Pferde mit verschleimten Atemwegen können mit einer Kräuterkombination aus Thymian, Anis, Spitzwegerich unterstützt werden


Dosierung:

  • Großpferd (600 kg LG) 15 - 20 g täglich
  • Ponys und Kleinpferde die Hälfte.


Hinweis:

Es kann keine Haftung für die korrekte Anwendung und Dosierung übernommen werden, jeder Tierhalter ist für sein Tier selbst verantwortlich! Ein Heilversprechen ist daraus nicht abzuleiten. Gemäß der Doping Kontrollen der FN besteht eine empfohlene Karenzzeit von 48 Stunden.